In meinem letzten Angebot zum Thema "Geschmacksinn", antworteten auf die Frage, wo die Äpfel herkommen, ein größerer Teil der Kinder: “aus dem Supermarkt“. Ein Kind sagte: “die Zitronen kommen aber von Omas Balkon“. Daran können sie erkennen wie wichtig ein direkter Bezug zum Naturerleben ist. Im ersten Fall konnten die Kinder keine Erfahrungen mit Obstbäumen machen, im zweiten Fall hatte die Oma eine Zitronenbaum und das Kind konnte erleben wie der Baum blüht, die Früchte langsam wuchsen, was Oma dafür tun muss z.B. gießen, düngen, umtopfen, damit die Früchte schön gelb werden und geerntet werden dürfen.

Wenn ich Sie fragen würde, was waren die glücklichsten Momente in ihrer frühen Kindheit. Was würden sie beschreiben?

Für viele Menschen sind die glücklichsten Momente Erlebnisse in der Natur, Erlebnisse abseits der Wege, unbeobachtet vor Erwachsenen, mit einem Hauch von Abenteuer.

Natur erleben ist so wichtig für Kinder wie gesunde Ernährung.
Immer mehr Kinder haben zu wenig Zugang zur freien Natur, dabei können Kinder sich vor allem dort am Besten ganzheitlich entwickeln.

Sie lernen ihre Motorik zu sensibilisieren, wenn sie über Stämme balancieren, auf Bäume klettern oder durch einen Bach waten. Sie lernen ihre Kondition und Koordination kennen, trainieren den Gleichgewichtssinn und lernen Mut zu haben, sich etwas zu trauen und Abenteuer zu erleben.

Sie lernen im Bereich Sinnesentwicklung unterschiedliche Gerüche, Geräusche kennen. Haben vielseitige Tastsinnerfahrung, weil sich Moos anders anfühlt als Blätter und die Rinden der Bäume unterschiedlichste Strukturen haben.

Im der Denkentwicklung erfahren die Kinder was Kausalität ist und lernen Naturzusammenhänge kennen. Im Denken ist es wichtig sich mit anderen auszutauschen. So entsteht eine Sprachentwicklung, die sich in Ausdruck, Wortschatz und grammatikalischer Kommunikation übt.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass Kinder aufgrund ihrer Denkweise ihre eigene Gefühlshaftigkeit auf Natur / Objekte projizieren. Sie nehmen somit eine Haltung der Vermenschlichung und Verlebendigung von Pflanzen, Tieren und Objekten ein. Daraus kann das Mitgefühl und die Solidarität mit der Natur erwachsen. Es entsteht Empathie.

Wenn Sie in ihrer Familie das Gefühl haben Natur ist so gewöhnlich, dann wird es Zeit die Natur intensiv zu erleben.
Schenken Sie sich und Ihren Kindern die Möglichkeit Respekt gegenüber der Natur mehr und mehr aufzubauen und die Zusammenhänge von Tier, Pflanze, Boden und Wetter zu verstehen.
Helfen Sie ihren Kindern Grenzen in der Natur auszutesten.
Unterstützen Sie das bewusste Erleben und die direkte Verbindung zur Natur und geben Ihnen und Ihren Kindern die Chance sich verstehend für den Naturschutz einzusetzen und nachhaltig zu handeln.

Thema: Brauchen Kinder Naturerfahrung?

Ort: Online

Kostenloser Onlinevortrag

Förderung von Selbstvertrauen, Sozialkompetenz und Umweltbewusstsein. Das Erlebnis Garten spricht alle Sinne an. Grundlagen für differenzierte und vielsinnliche Naturerfahrung ist die Kenntnisse der Pflanzen und Tierwelt, die Kinder im Spiel erwerben.

weitere Infos und zur Anmeldung

Thema: Brauchen Kinder Naturerfahrung?

Ort: Online

Kostenloser Onlinevortrag

Förderung von Selbstvertrauen, Sozialkompetenz und Umweltbewusstsein. Das Erlebnis Garten spricht alle Sinne an. Grundlagen für differenzierte und vielsinnliche Naturerfahrung ist die Kenntnisse der Pflanzen und Tierwelt, die Kinder im Spiel erwerben.

weitere Infos und zur Anmeldung

Bio Balkon Kongress

Wir sind Teil des Biobalkon-Kongress Wintergemüse mit Birgit Schattling zum Bio Balkon Kongress